· 

Vom Auto zum Fahrrad Woche 6+7

Hallöle und Willkommen zur Berichterstattung von Woche 6+7  🌞

 

Ich hĂ€tte auch beginnen können mit Woche 1+2 ohne Auto 😅😂

 

Ich sag einfach wie es ist! Es ist immer noch genialÂ đŸ„łÂ 

Ok; gut; ich muss zugeben je nach Wetter kostet es mich ein wenig Überwindung. Es macht viel Sinn, dass das Auto nicht mehr zur VerfĂŒgung steht. Es fĂŒhrt mich also nichts mehr in Versuchung 😁

Bin ich erstmal in die Fahrradkleidung geschlĂŒpft, weichen alle Sorgen, Bedenken, zwecks Wetter, Verkehr, usw. einer kindlichen Vorfreude. Das GefĂŒhl von Körper zu Fahrrad verĂ€ndert sich.

Die ersten Wochen bin ich auf meinem Fahrrad gesessen wie ein "Affe auf dem Schleifstein".😅

Ja, das war mir bewusst und meine Knie haben das auch gespĂŒrt. Allerdings habe ich mich nicht getraut den Sattel auf die richtige Höhe einzustellen. Ich hatte Angst vor dem Anhalten und Umfallen.

Mittlerweile kann ich anhalten ohne abzusteigen. An Zebrastreifen und ÜbergĂ€ngen springe ich sowieso vom Fahrrad. 

Somit durfte ich mich an das Einstellen vom Sattel wagen. Da das leichter war als gedacht, habe ich mich noch an die Fahrradkette gewagt. Habe sie vom groben Schmutz befreit, gereinigt und gefettet. Zugegeben ich habe sie dafĂŒr nicht abmontiert 🙈 Ich habe es mich nicht getraut. 😐 Muss mich da erst einmal richtig einlesen. Nicht, dass ich die Kette runter mache und nicht mehr rauf bekomme. 😅

 

Den FahrradanhĂ€nger den ich fĂŒr meine geplanten EinsĂ€tze geeignet halte, hat entgegen den Angaben des HĂ€ndlers viel lĂ€ngere Lieferzeiten. Im Shop wurden 4-7 Tage angegeben und der HĂ€ndler hat nach 14Tagen die Ware vom Hersteller noch nicht erhalten. 😣 Also Bestellung storniert und bei einem anderen HĂ€ndler, der auch behauptet er hĂ€tte auf Lager bestellt. 

Es ist total schade, dass mein HĂ€ndler vor Ort diese Marke nicht fĂŒhrt. Ich berichte darĂŒber, sobald er da ist â˜ș

 

Seit Woche 6 hustet meine Shimano Nabenschaltung. Das wird von Tag zu Tag schlechter. Trotz Reinigung der Kette keine Besserung. Also setze ich mich heute mal ran und versuche mich selbst daran, das Problem zu finden. Mal schauen ob das eine gute Idee ist đŸ€”

 

Zum Thema Kleidung wollte ich ein Update geben. Ich bin ja grundsÀtzlich ein Fan vom "Kaffeebohnen" Shop. Dieser hatte vor wenigen Wochen Fahrradartikel im Angebot. ABER

FĂŒr den tĂ€glichen Gebrauch muss ich sagen, reicht die QualitĂ€t mancher Artikel einfach nicht aus!🙄

Ausgenommen die Thermooberteile. Diese benutze ich gerne. 

 

Es blieb mir nichts anderes ĂŒbrig, als ganz tief in den Geldbeutel zu greifen und mir eine kleine Grundausstattung Marken-Fahrradkleidung zuzulegen. 

Die Fahrradjacke u. Fahrradregenhose (zwei unterschiedliche Hersteller) vom Bild machten den Anfang. Man spĂŒrt und sieht sofort den Unterschied. 

Dann folgten:

Wasserdichte (nicht abweisende) u. gefĂŒtterte Handschuhe, in einem dezenten Neongelb. Eine ebenso wasserdichte u. winddichte Regenjacke in dem gleichen dezenten Neongelb. Eine Thermo Fahrradhose in Schwarz -Neongelb.

Alle 3 Artikel habe ich von einem Hersteller gekauft, der einen Neukundenrabatt von 15% auf die erste Bestellung angeboten hat. Das hat sich auf jeden Fall gelohnt. đŸ„ł

 

Fazit:

Auch jetzt ist es (noch) nicht langweilig und ich bin gespannt was das Fahrradfahren noch so alles fĂŒr mich an Neuem bereithĂ€lt. 

 

Bis zum nÀchsten Mal 

GrĂŒĂŸle

Cindy 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0