Lecker, schmecker, schmackofatzige Rezepte

Für den Fall, dass dein Gebackenes einmal nicht so gelungen ist wie du es dir erhofft hast und eine Rettung nicht mehr möglich erscheint, so entsorge es bitte nicht! Schneide dein Gebackenes in Scheibe ganz egal ob Brot, Brötchen und/ oder trockene Kuchen. Lege die Scheiben einzeln auf einen Gitterrost und lasse diese gut durchtrocknen. Sobald die Scheiben getrocknet sind, gibst du sie in einen starken Mixer und stellst daraus Paniermehl/ Brotmehl/ Semmelbrösel/... her. Das Paniermehl aus...
Am "Brotbacktag" folgt den Broten und dem Hefegebackenem zuletzt immer noch ein Rührkuchen. Am heutigen Tag gibt es einen Nusskuchen mit Schokotröpfchen. Das Rezept war ein aktueller Netzfund beidem 200g Haselnüssen, 100g Mandeln und 100g Mehl als Grundlage dienten. Alle Zutaten werden zuvor in eine Schüssel gegeben. Die Flüssigen Zutaten vermenge ich nicht mit dem Backpulver, damit es auf gar keinen Fall schon vorzeitig reagiert! Ja ich weiß eigentlich wird die Butter/Margarine mit dem...
Der Blogeintrag enthält unbezahlte Werbung!
Der Blogbeitrag enthält unbezahlte Werbung!
Ich liebe es einen frischen knackigen Salat auch im Winter genießen zu können *-* Bei mir gab es diese Woche Rotkohlsalat mit Orangen, Walnüssen und einem leckeren Joghurt Dressing. Rotkohl enthält Vitamine (E, K, A,...) und reichlich Vitamin C, Mineralstoffe darunter Kalzium, Eisen und reichlich Kalium sowie Antioxidantien. Da vorwiegend fettlösliche Vitamine enthalten sind, solltest du auf jeden Fall ein wenig Salatöl an dein Dressing geben, damit die Vitamine von deinem Körper auch...
Weihnachtsgebäck Mir schmecken die Weihnachtsplätzchen von Ende November bis Mitte Dezember am besten. Da mein Terminkalender dieses Jahr keine Lücken aufweist, habe ich mich beim weihnachtlichen Backen für Plätzchensorten entschieden, die schnell und unkompliziert von der Hand gehen. Für hübsche und edle Dekorationen wollte ich mir dieses Jahr keine Zeit nehmen. Auch die Größe meiner Gebäckstücke ist einfach nur praktisch. (= Aber was das wichtigste ist…. Sie schmecken ALLE.....
Alle kennen ihn! Den Obstsalat. Nur noch wenige bereiten ihn zu, obwohl er den Begriff „Superfood“ schon immer verdient hat. Ganz einfach, ohne teuren Schnickschnack, nur mit Obst und nach Bedarf mit Trockenfrüchten, Nüssen und Gewürzen zubereitet so, wie die DU es magst! Du kannst ihn ganz fein schneiden, oder wie auf meinem Foto zu sehen ganz grob. Du kannst ihn nur mit frischen Früchten zubereiten oder verfeinern nach deinem Geschmack. Er eignet sich auch wunderbar zum Verarbeiten...
Getränke im Sommer sollen erfrischend und belebend sein. Aber vor allem sollst du viel trinken. Einem gesunden Menschen wird an heißen Sommertagen eine Flüssigkeitszufuhr von 3-5 Litern empfohlen. Heute möchte ich dir Anregungen für ein Sommergetränk geben, das du nach deinem eigenen Geschmack selbst kreieren kannst. Ein Frucht- Gemüse- Kräuter- Gewürz- Wasser. Je nachdem mit was du dein Wasser ansetzt, enthält dein Getränk Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe, Antioxidantien, wirkt...
Für die Grillparty Durch unkompliziertes abbrechen des "Bollens" wird kein Messer benötigt! Rezept als PDF zum kostenlosen Download
Heute fällt der „Rezepttag“ auf den „Blog-Samstag“. Das nehme ich zum Anlass dir zusätzlich zu den Rezepttipps etwas über das verwendete Gemüse, den Rhabarber, zu schreiben. Ja, richtig gelesen. Rhabarber ist ein Gemüse! Aufgrund seines hohen fruchtigem-saurem Aromas wird er in der Küche jedoch als Obst verwendet. Die Rhabarbersaison hat im April begonnen und endet meist schon im Juni. Darum probiere dich ruhig mit dem Gemüse aus und genieße es in möglichst vielen Variationen....

Mehr anzeigen