· 

Hefeteig-Apfel-Blechkuchen Variationen

Hallöle 🌞

 

Heute stelle ich Dir ein leckerschmecker- schmackofatzigen Hefeteig-Apfel-Blechkuchen mit einer Streusel Variante vor 🤤


Mein Männe konnte nicht auf Streusel verzichten, weshalb ich das Blech einfach in eine Streusel und eine Rosinen Variante geteilt habe.

 

Hefeteig:

Dazu habe ich aus einem ½ Würfel Frischhefe, 50g Zucker und 200ml Pflanzendrink (lauwarm) einen Vorteig zubereitet. D. h. ich verrühre diese Zutaten allesamt in einer Tasse und stelle sie an einen warmen Ort für 15min.

 

300g Mehl (630g) mit 100g Mehl (Vollkorn) abwiegen und mit 50ml Pflanzenöl und dem Vorteig verkneten bis ein glatter Teig entsteht. (ca.4min.)

 

Den Teig 60min an einem warmen vor Zugluft geschütztem Ort „ruhen“ lassen.

 

Streusel/MĂĽrbeteig:

300g Mehl, 150g Margarine (vegan), 150g Zucker miteinander verkneten und in den KĂĽhlschrank stellen bis zum Gebrauch.

 

Ă„pfel:

Ca-8mittelgroße Äpfel gut waschen und mit einem Tuch trocknen. Halbieren, das Kernhaus entfernen und in Schnitze (Spalten) schneiden. Optional: die Schnitze mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.

 

Fertigstellung:

Den Hefeteig rechteckig (Backblechgröße) auswellen. Ich habe keinen Rand gezogen. Den Hefeteig eng mit den Apfelschnitzen belegen. Optional: die Schnitze mit Zimt bestreuen. Die Rosinen und/oder Streusel über die Äpfel geben.

 

Alles in den kalten Backofen schieben und bei ca180° O/U-Hitze ca 45min backen.

Ein Stäbchentest verrät ob der Hefeteig durchgebacken ist.

 

Die Temperatur und Backzeiten sind bei jedem Ofen unterschiedlich. Bei der ersten Zubereitung des Backgutes bitte die Zeiten und die Gradzahlen kontrollieren und dies ggf. abändern!

 

GrĂĽĂźle

Cindy

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0